Auslandaufenthalt Senpai Mirjam Koller

Senpai Mirjam Koller wird uns per Mitte Juli für einen Auslandsaufenthalt verlassen. Sie wird mit ihrer Familie nach "Down Under" übersiedeln.
Wir verlieren mit Senpai Mirjam eine wichtige und langjährige Stütze unserer Organisation.

Sie begann im August 2004 mit ihrer Deshi-Ausbildung bei DO und hat danach kontinuierlich mehr Verantwortung für DO übernommen. Seit Mai 2007 ist sie verantwortlich für die Leitung DO Karate. In dieser Zeit hat Mirjam einen enormen Wandel unserer Organisation mitgestaltet und miterlebt. Sie hat den Karatebereich kontinuierlich weiter ausgebaut und professionalisiert. Heute ist sie so weit, dass sie die erste "Filiale" in Zürich mit bisher fast 30 Kunden erfolgreich aufgebaut hat und wir in Baden mit über 300 Karatekunden ein ausgeklügeltes, individualisiertes Unterrichts- und Kundenbetreuungssystem gestalten konnten. Trotz unserer Grösse hat es Senpai Mirjam geschafft, dass wir auch heute noch sehr nahe an allen Kunden sind und jeden/jede Kunden/Kundin individuell betreuen und behandeln können.
Aber Arbeit ist mehr als die Erfüllung von Aufgaben: Wir verlieren mit Senpai Mirjam auch eine immer aufgestellte, spannende, herausfordernde Freundin und eine ausserordentlich loyale Mitarbeiterin. Es ist klar: Wir werden uns über eine Rückkehr von Senpai Mirjam sehr freuen - egal in welcher Rolle/Funktion. Wir hoffen, dass wir sie im Jahr 2012 wieder bei uns begrüssen dürfen.

Es war nicht einfach, für Senpai Mirjam eine(n) geeignete(n) Nachfolger(in) zu finden. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Senpai Michi Steger einen Wunschnachfolger gefunden haben. Per Mitte Juli wird er die Leitung DO Karate von Senpai Mirjam übernehmen.
Vorerst (und vorab): Michi, herzlich Willkommen in deiner neuen Funktion bei DO. Wir freuen uns auf die kommende, intensivere Zusammenarbeit mit dir.
Mirjam, dir wünschen wir noch eine erfüllende Zeit mit vielen guten DO Begegnungen für deine vorerst letzten beiden DO Monate.

Mirijam

Salü Mirjam
Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine geile Zeit in Australien. Der ganze "Kontinent" ist einfach gigantisch schön und die Menschen sind extrem nett und hilfsbereit. Du bist zum beneiden, ich selber würde auch gerne wieder Mal in Perth oder Melbourne einen heben gehen^^.
Auf der anderen Seite ist es natürlich schade das Du gehst, ich hatte in Dir immer eine nette und hilfsbreite Ansprechpartnerinn.

So long and cu again some time^^

Mathias

PS: HGW Michi^^